News/Events

HealthTech World Cancer Day 2019

Anlässlich des Weltkrebstages, der jedes Jahr im Februar stattfindet, organisieren wir in diesem Jahr zum ersten Mal eine Informationsveranstaltung zum Thema „Neue Technologien im Kampf gegen Krebs – ihr Einsatz in Diagnose und Therapie von Krebspatienten“. Wir möchten mit dieser Veranstaltung die Bedeutung, Möglichkeiten und Potenziale verschiedener technologischer Entwicklungen für die Krebstherapie hervorheben. Dazu gewähren Ihnen Ärzte und Wissenschaftler aus dem Universitätsklinikum Münster, der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster und der Fachhochschule Münster sowie auch ein Münsteraner Start-up Einblicke in ihre Arbeitsfelder und neuesten technologischen Entwicklungen.

Zu unserer Informationsveranstaltung laden wir alle interessierten Bürger, Patienten, Ärzte und Wissenschaftler ganz herzlich ein. Lassen Sie sich am 1. Februar 2019 von 11:00 bis 13:30 Uhr in die Bezirksregierung Münster am Domplatz 1-3 von den Experten informieren. 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung per Email bis zum 30. Januar 2019 unter spring@bioanalytik-muenster.de. Vielen Dank!

Wir freuen uns über Ihre rege Teilnahme!

Dr. Kathleen Spring – Gesellschaft für Bioanalytik Münster e.V.
Annika Thomas – Innovationslabor Münsterland, Technologieförderung Münster GmbH 

 

Programm

Neue Technologien im Kampf gegen Krebs – ihr Einsatz in Diagnose und Behandlung von Krebspatienten 

Zielgruppe: interessierte Bürger, Patienten, Wissenschaftler und Ärzte

Begrüßung durch:
– Annika Thomas – Innovationslabor Münsterland, Technologieförderung Münster GmbH
– Gudrun Bruns – Leitung, Krebsberatungsstelle Tumor-Netzwerk im Münsterland e.V

Einordnung durch: 
– „Wie neue technologische Entwicklungen unsere medizinische Versorgung beeinflussen“, Dr. Kathleen Spring – Gesellschaft für Bioanalytik Münster e.V.

Neue Technologien im Kampf gegen Krebs

Teil 1: Moderne Technologien in der klinischen Anwendung
11:30 – 11:30 Uhr „Moderne interventionelle Tumortherapie  Beispiel Selektive Interne Radiotherapie (SIRT)“ – Prof. Dr. med. Heindel, WWU Münster und UKM
11:45 – 12:00 Uhr „CAR-T-Zellen: Eine neue Therapie gegen Leukämie“, Prof. Dr. Rössig, UKM
12:00 – 12:15 Uhr „Photodynamische Therapie von Hirntumoren“, Dr. med. Michael Müther, UKM

Teil 2: Forschung zu den Potenzialen neuartiger Technologien in der Krebstherapie
12:15 – 12:30 Uhr „UV Nanophors: Technologie und Potenzial in der Krebstherapie“, Prof. Dr. Thomas Jüstel, FH Münster
12:30 – 12:45 Uhr „Nanotechnologische Arzneistoffträger in der Tumortherapie“, Prof. Dr. Klaus Langer, WWU Münster
12:45 – 13:00 Uhr „Eine innovative Technologie und ihr Potenzial für neuartige Ansätze in der personalisierten Medizin“ – Dr. Sebastian Bühren, EVORION Biotechnologies GmbH

Diskussion und Austausch