Create
and
succeed

Du hast Fragen?

Du hast Fragen? Wir haben die Antworten. Sollte deine Frage hier nicht dabei sein, kannst du uns gerne persönlich kontaktieren.

„Muss ich studieren, um am Innovationslabor Münsterland teilnehmen zu können?“

Nein, unser Programm richtet sich auch an wissenschaftliche Mitarbeitende oder auch Mitarbeitende aus außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

„Muss ich an der Westfälischen Wilhelms-Universität oder der FH Münster studieren, bzw. aus Münster kommen, um teilnehmen zu können?“

Nein, nicht zwangsweise. Im ersten Schritt ist es wichtig, dass eure Idee uns überzeugt. Sollten dann auch Kapazitäten zur Verfügung stehen, nehmen wir euch gerne in das Programm auf. Wir wissen, was das Münsterland zu bieten hat und wer weiß – vielleicht gründet ihr doch hier in der Region?

„Wer entscheidet über meine Teilnahme?“

Das Programmteam entscheidet über die Aufnahme in das Innovationslabor Münsterland. Folgende Kriterien werden u.a. angewandt: Innovationsgehalt, Skalierbarkeit, Nachhaltigkeit.

„Wie lange dauert das Bewerbungsverfahren?“

Bewerber erhalten innerhalb von 2 Wochen eine Rückmeldung von dem Programmteam.

„Kann ich mich nach einer Absage erneut bewerben?“

Im Falle einer Absage geben wir euch konstruktives Feedback mit dem ihr eure Idee gegebenenfalls abändern oder weiterentwickeln könnt. Daraufhin könnt ihr euch erneut bewerben.

„Was macht der Coach?“

Jedes Team hat einen Coach als festen Ansprechpartner. Mit diesem werden zu Beginn der Teilnahme Meilensteine definiert, die in regelmäßigen Treffen gemeinsam evaluiert werden. Um diese Meilensteine zu erreichen, erstellen der Coach und das Team gemeinsam einen Fahrplan durch das Akademieprogramm, das aus den Bausteinen Knowledge, Best Practice & Input, Networking und Mentoring besteht.

„Wie lange kann ich das Innovationslabor Münsterland nutzen?“

Die Teilnahme am Innovationslabor Münsterland kann bis zu 12 Monate dauern.

„Was muss ich als Teilnehmer*In einbringen?“

Wir suchen engagierte Querdenkende, die Lust haben ihre Ideen zu verwirklichen. Dafür benötigen wir euer Wissen, euren Ehrgeiz und eure Zeit.

„Welches Interesse verfolgt das Programmteam?“

Als öffentlich gefördertes Projekt verfolgen wir kein Eigeninteresse. Eure Ideen werden vertraulich behandelt!